Was sind die 5 Biologischen Naturgesetze?

Die 5 Biologischen Naturgesetze sind ein Ursachenmodell zur Entstehung von Symptomen bei Mensch und Tier. Ähnlich dem Modell der Psychosomatik, im Detail jedoch deutlich exakter und evolutionsbiologisch verstehbar. Die 5BN zeigen, dass das, was wir bisher als Defekt, Infekt oder Allergie bezeichnet haben, in Wirklichkeit Anpassungsmechanismen des Organismus sein können, die zentral vom Gehirn gesteuert werden. 

Genauso wie die Symptome dabei vom Gehirn gestartet wurden, ist das Gehirn laut den 5BN auch in der Lage, die Symptome wieder zu beenden. 

Die 5 Biologischen Naturgesetze sind keine Therapie, sondern ein pathophysiologisches Modell, das die Ursachen von Symptomen beschreibt. Um Veränderungen herbeizuführen, wende ich Techniken aus verschiedenen Bereichen an – u.a. aus der Gestalttherapie, Gesprächstherapie, Traumatherapie, NLP und Hypnosetherapie.

Wenn Sie mehr über die 5 Biologischen Naturgesetze erfahren möchten, empfehle ich folgende Quellen:

www.5bn.de
www.nicolasbarro.de 

Wie läuft eine Behandlung anhand der 5 Biologischen Naturgesetze ab?

In der Regel steht am Beginn der Arbeit die Ursachenforschung anhand der 5BN. Ich schaue mir Ihre Symptome, die Befunde und den zeitlichen Verlauf der Geschehnisse genau an, um zu verstehen, welcher Prozess bei Ihnen aktiv ist.

Anhand des Prozesses lässt sich dann sagen, welche biologische Konfliktempfindung vorliegt. Dann versuchen wir gemeinsam herauszufinden, in welcher Lebenssituation die zugehörige Konfliktempfindung aufgetreten ist.

Nun beginnt die eigentliche therapeutische Arbeit. Ziel ist es, eine sogenannte „innere Lösung“ der Konfliktempfindung herbeizuführen. Dabei wird es dem Gehirn ermöglicht, die Dinge neu zu betrachten und die Konfliktempfindung kann beendet werden.

Wissenschaftlichkeit: 

Hier finden Sie einige Studien, die bereits wesentliche Kernthesen der 5BN untermauern:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11244389
(1. Naturgesetz: Konfliktempfindung führt zu Symptomen)

https://www.i-med.ac.at/mypoint/news/653703.html
(2. Naturgesetz: Zweiphasigkeit der Abläufe bei Stressreaktionen)

http://idw-online.de/de/news588532
(3. Naturgesetz: Die Kompartimenttheorie besagt, dass ein Tumor in seinem ursprünglichen embryonalen Kompartiment bleibt)

https://www.helmholtz-hzi.de/de/aktuelles/news/news-detail/article/complete/mit-dem-teufel-gegen-beelzebub/
(4. Naturgesetz: Mikroben unterstützen Zellabbau- bzw. Regenerationsprozesse)

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/morbus_parkinson/article/944091/komplexe-beziehung-neuronen-%20bestimmen-mikrobiom-des-koerpers.html
(4. Naturgesetz: Das Nervensystem moduliert die Zusammensetzung des Mikrobioms)

https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/krebstherapie-ein-dogma-der-krebsmedizin-faellt-1772737.html
(Lymphknoten metastasieren nicht)

Im Grunde bestätigt jedoch auch jede Studie, die eine Placebogruppe enthält, die Mechanismen der 5BN: Denn nur über die Tätigkeit des Gehirns und seiner Fähigkeit, Symptome zu erzeugen und zu beenden, ist der Placebo-Effekt zu erklären.

Wichtiger Hinweis:
Ich distanziere mich ausdrücklich von Dr. Hamer und seinen absurden, nationalistischen und antisemitischen Verschwörungstheorien. Ebenso warne ich ausdrücklich vor den gefährlichen therapeutischen Konzepten der sog. „Neuen Germanischen Medizin“. Ich biete auch keine „Germanische Heilkunde“ an.

Warum mir diese Distanzierung so wichtig ist, lesen Sie hier.

Einführungsvortäge:
Hier finden Sie eine Kurzeinführung in die 5BN aus meinem YouTube-Kanal:

Hier finden Sie einen etwas ausführlicheren Einführungsvortrag aus meinem YouTube-Kanal: